callAT: +43 676 933 3778
callDE: +49 1520 405 2121
DE
EN DE FR KO IT Coming soon

Bleaching (Bleichen)

Im Laufe der Zeit verfärben sich die Zähne durch äußere Einflüsse. Jede Nahrung enthält Farbstoffe, die sich im Zahnschmelz ablagern können, besonders schuld daran sind jedoch Genussmittel wie Kaffee, Tee, Rotwein, Cola und Tabak. Die moderne Zahnmedizin bietet allerdings mehrere Methoden an, die dunkel gewordenen Zähne wieder aufzuhellen.

  • Home BleachingDas Bleichen erfolgt zu Hause. Der Patient erhält vom Arzt eine Trägerschiene, auf die er das Bleichgel aufträgt und jede Nacht auf die Zähne aufsetzt.
  • In Office BleachingDa dieses Verfahren in der Praxis unter zahnärztlicher Kontrolle geschieht, wird das Zahnfleisch besser geschützt, und der Bleichvorgang wesentlich beschleunigt. Es wird mit hoch konzentriertem Harnstoffperoxid gearbeitet, was eine schnellere und bessere Wirkung versichert. Bei beiden Methoden muss der Bleichung eine gründliche „professionelle Zahnreinigung“ vorausgehen, und ein Verzicht auf die o. g. Genussmittel folgen – etwa 1-2 Wochen lang.
  • Walking Bleach (internes Bleichen)Wurzelbehandelte Zähne nehmen mit der Zeit eine gräuliche Farbe an. Diese einzelnen Zähne können ebenfalls mit starkem Bleichmittel von innen aufgehellt werden. Das Bleichgel bleibt einige Tage im Zahn, und man kann den Vorgang auf Wunsch sogar erneut durchführen.

Nach dem Bleichen kann eine vorübergehende Überempfindlichkeit der Zähne auftreten, die sich meist in kurzer Zeit wieder legt. Das Verfahren ist für die Zähne nicht schädlich, es kann also – in gewissen Zeitabständen – mehrmals wiederholt werden.

Veneer

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik für die Frontzähne. Sie können auch als eine Sonderform der Vollkeramikkronen betrachtet werden, weil sie nur die sichtbare äußere Fläche und die Schneidekante der Zähne bedecken. Sie sehen sehr naturecht aus, und bei der Präparation muss nur geringe Zahnsubstanz abgeschliffen werden. Gerade dies ist aber auch ihr Nachteil: sie sind sehr zerbrechlich. Es gibt trotzdem Fälle, wo man die Anfertigung von Veneers in Erwägung ziehen sollte:

  • Ersetzung von (nicht allzu großen) Füllungen
  • Verfärbungen, die sich durch Bleichen nicht entfernen lassen
  • Aufbau von abgebrochenen Zähnen
  • Beseitigung von tiefer liegenden Zahnschmelzdefekten
  • Formkorrektur von Zähnen
  • Korrektur der Achsenstellung von Zähnen

Zahnschmuck

Heutzutage besteht oftmals der Wunsch nach Zahnverzierungen. Wir verwenden SKYCE®Zahnschmuck, also Strasssteine aus Kristallglas. Sie können an die gewünschte Stelle auf dem Zahn einfach aufgeklebt und später auch restlos wieder entfernt werden, ohne irgendwelche Schäden am Zahn zu hinterlassen.

soziale
medien
Datenschutzinfo